Reisen Foto: smalltalk/Roomers

27. August, 2019

0

Hoteldirektor Bardia Torabi zieht es nach Katar

Nach fast vier erfolgreichen Jahren verlässt Hoteldirektor Bardia Torabi das Design Hotel Roomers Munich. Er wird ab November General Manager im Ritz Carlton in Doha.

Als Direktor hat Bardia Torabi das 2016 eröffnete Design Hotel Roomers Munich zu einer der ersten deutschen Adressen für Reisende gemacht. Folgerichtig wurde der 42-Jährige für seine Arbeit als Leiter des Hauses an der Landsberger Straße in München in den exklusiven Kreis der „Schlummer Atlas Top50 Hoteliers“ aufgenommen. Doch nun gilt für ihn die bewährte Devise: „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.“ Zum 1. November hat er seinen Abschied aus der bayerischen Metropole angekündigt. Torabi wird dann General Manager im Hotel Ritz Carlton Sharq Village in Doha, der Hauptstadt von Katar. Für den gebürtigen Iraner, der über fast 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie verfügt, ist der Persische Golf kein Neuland. In der Vergangenheit war er bereits für das Ritz Carlton im benachbarten Königreich Bahrain tätig. Sein Engagement in Katar erfolgt u.a. mit Blick auf ein touristisches Großereignis, das Ende 2022 dort ansteht: die Fußball-Weltmeisterschaft.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere