Awards Die Nominierungen für die 72. Verleihung der Emmy Awards sind jetzt bekannt. Zu den großen Favoriten bei den Miniserien zählt „Mrs. America“ mit Cate Blanchett, die ab September in Deutschland auf Fox zu sehen sein wird. (Foto: FX Networks)

29. Juli, 2020

0

Emmy für Miniserien: „Mrs. America“ gegen „Watchmen“

Die Nominierungen für die 72. Verleihung der Emmy Awards sind jetzt bekannt. Zu den großen Favoriten bei den Miniserien zählt „Mrs. America“ mit Cate Blanchett, die ab September in Deutschland auf Fox zu sehen sein wird.

Ab dem 1. September zeigt der Seriensender Fox immer dienstags um 21:00 Uhr die Dramaserie „Mrs. America“ mit Cate Blanchett in der Hauptrolle als Deutschlandpremiere. Gut möglich, dass das in den 70er Jahren angesiedelte Porträt der konservativen Publizistin Phyllis Schlafly während der Ausstrahlung zum mehrfachen Emmy-Preisträger avanciert. Im Bereich der Miniserien („Limited Series“) gehört „Mrs. America“ nämlich mit zehn Nominierungen zu den großen Favoriten für die 72. Verleihung des renommierten US-Fernsehpreises, die in der Nacht vom 20. auf den 21. September stattfindet. Neben der Serie selbst sind u.a. Blanchett und Autorin Tanya Barfield nominiert. Bei den Miniserien konkurriert der Neunteiler u.a. mit der deutschen Netflix-Serie „Unorthodox“. Der von Maria Schrader inszenierte Vierteiler, dessen Ausstattung im Juni mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt wurde, kommt auf acht Emmy-Nominierungen. Die mit Abstand meisten Nennungen entfielen allerdings auf eine weitere Miniserie: „Watchmen“ von HBO steht satte 26 Mal auf der Nominiertenliste.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

ronald paul yandere