Movies & TV Foto: ZDF/Agnete Schlichtkrull

12. September, 2018

0

„Greyzone“: Deutsch-skandinavische Thriller-Serie auf ZDFneo

Terror in Kopenhagen: Die Serie „Greyzone – No Way Out“ verspricht Thriller-Kost vom Feinsten. Leitend verantwortlich für die deutsch-skandinavische Koproduktion ist die Kölner Produktionsfirma Nadcon.

Mit einer exklusiven Serie geht ZDFneo morgen an den Start. „Greyzone – No Way Out“ erzählt von einer alleinerziehende Mutter, gespielt von Birgitte Hjort Sørensen, die plötzlich mitten in die Planungen eines Terroranschlags gerät. Schauplatz ist die dänische Hauptstadt Kopenhagen, wo die Koproduktion der Kölner Constantin-Film-Tochtergesellschaft Nadcon von Produzent Peter Nadermann sowie des dänischen Produzenten Cosmo Film und weiterer Beteiligter wie TV 2 Denmark oder ITV Global Entertainment entstanden ist. „Wir arbeiten in vielen Produktionen mit ausländischen Firmen zusammen“, so Associate Producer Thomas Disch von Nadcon gegenüber smalltalk. „Das skandinavisch-deutsche Modell hat sich für uns als ein sehr erfolgreiches bewährt – gerade, weil wir inhaltlich auf einer Wellenlänge sind.“ Für „Greyzone“ habe man mit Cosmo Film bereits die Geschichte, das Drehbuch und die Figuren gemeinsam entwickelt. „Andererseits ist es auch produktionstechnisch notwendig, weil die Serien, die wir machen, aus den Märkten alleine heraus nicht entstehen könnten. Die Budget-Anforderungen sind da zu hoch.“ Das zehnteilige Ergebnis gibt’s ab morgen immer donnerstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen.
www.zdf.de

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich