Musik Foto: WDR/Melanie Grande

21. November, 2019

0

„Der beste Chor im Westen“: Erste Halbfinalisten gesucht

Im WDR Fernsehen geht der Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ in die vierte Runde. Morgen Abend wird der erste Vorentscheid mit den Moderatoren Sabine Heinrich und Marco Schreyl im TV ausgestrahlt.

Während in anderen musikalischen Castingshows im Fernsehen zumeist einzelne Sänger zum Sieger gekürt werden, geht der WDR das Ganze eine Nummer größer an und lässt vielköpfige Ensembles gegeneinander ansingen: Bereits zum vierten Mal sucht er in seinem angestammten Sendegebiet den „Besten Chor im Westen“. Im historischen Industriekomplex der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, gehen die ersten beiden Runden über die Bühne. Morgen Abend ab 20:15 Uhr strahlt das WDR Fernsehen den ersten Vorentscheid aus, zu dem die Moderatoren Sabine Heinrich und Marco Schreyl zehn Chöre, u.a. aus Aachen, Krefeld, Bochum, Köln und Ostbevern, begrüßen. Fünf Plätze für das Halbfinale sind zu vergeben. Als Jury urteilen Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor sowie die Sänger Beatrice Egli, Giovanni Zarrella und Jane Comerford. Eine Woche später folgt der zweite Vorentscheid am 29. November. Das Halbfinale findet im Studio von Bocklemünd statt und wird vom WDR am 6. Dezember ausgestrahlt. Das Finale an gleicher Stelle ist für den 13. Dezember terminiert.

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere